Sinnes- und Erlebnisgarten im Alten- und Pflegeheim St. Alfons im Kloster St. Josef

Eröffnung und Segnung des neuen Klostergartens im Beisein der Provinzoberin Sr. Rosa Fischer

Dank an Provinzleitung und Glücksspirale für die Finanzierung

 

Die frische Luft genießen, den Vögeln lauschen, miteinander ins Gespräch kommen, sich an den Fitnessgeräten betätigen oder aber die reifen Beeren genießen und das Hochbeet pflegen ist nun den Schwestern im neuen Sinnes- und Erlebnisgarten möglich.

Somit geht ein langgehegter Wunsch von Oberin Sr. Bonifatia Parzinger in Erfüllung. Finanziert wurde der Garten durch großzügige Unterstützung der Provinzleitung und der Glücksspirale. Dieser Dank kam von allen Redner der Eröffnungsfeier: Provinzoberin Sr. Rosa Fischer, Verwaltungsleiter Stephan Spies und Sieglinde Herrler, Einrichtungsleitung des Altenheimes St. Alfons, zum Ausdruck. Die Schwestern waren sowohl über den Garten als auch über das Fest zur Eröffnung des Gartens sehr erfreut. Der Schwesternchor sang das von Sr. Edith modifizierte Lied „Die Erde ist schön“ und umrahmte mit den Kindern des Kindergartens vom Haus St. Marien, die einen Tanz und ein Lied zum Besten gaben, das fröhliche Fest. Pater Oskar Wopperer, SJ, segnete den Garten. Sr. Rosa vertiefte in ihrer Rede den Gedanken des „In Bewegung sein – in Bewegung bleiben“ mit den positiven Auswirkungen dieser inneren Haltung.

Die Klosterküche und die „Leichtsinnsküche“ überzeugten mit ihren Schmankerln und regten den Appetit an. Gleich im Anschluss wurden die Bewegungsgeräte ausprobiert.

Sowohl die regionalen Fernsehsender (INTV und Neumarkt TV) als auch die Regionalzeitungen (Neumarkter Tagblatt und Neumarkter Nachrichten) berichteten von der Eröffnung bzw. dem Sinnesgarten.

 

https://www.intv.de/share/209279

https://www.intv.de/mediathek/video/erlebnis-und-sinnesgarten-im-kloster-st-josef/